Westfälisches Mannschaftsfinale – wir sind dabei!

Mit Spannung und Vorfreude wird das große westfälische Mannschaftsfinale am 25. September 2021 im Stadion Große Wiese erwartet. Zum ersten Mal in der knapp 102jährigen Geschichte des TuS Voßwinkel hat sich eine Mannschaft der Leichtathletik-Abteilung für den Endkampf qualifiziert. Die weibliche Jugend U14 in der Gruppe 3 mit Jana Bürmann, … Weiterlesen

Erster Wettkampf in diesem Jahr: BIGGE ENERGIE Abendmeeting

Nach langer coronabedingter Pause steigen die TuS Voßwinkel-Leichtathleten wieder in den Wettkampfbetrieb ein. Am Mittwoch, den 16. Juni 2021 findet in Olpe die erste Veranstaltung mit Staffeln statt. Dort wird unsere weibliche Jugend U16 mit einer 4x100m-Staffel vertreten sein. Da gerade Staffeln eine extra Vorbereitung benötigen, waren sechs junge Athletinnen … Weiterlesen

Staffellauf um die Welt – die Welt ist unser Dorf!

Die Wettkampfgruppe des TuS-Leichtathleten hat am Montag 4.1.21 eine Idee umgesetzt, die so nicht jeden Tag stattfindet. Sie absolvierten einen Staffellauf kreuz und quer durch unser Dorf bei dem 11 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Bei einer Streckenlänge von 9,2 km von „Tür zu Tür“ wurde ein Staffelstab transportiert, der im … Weiterlesen

Sportabzeichentag 26.09.2020

Was wurde geleistet? Ein kurzer Bericht:
Am Samstag fand unser jährlicher Sportabzeichentag statt, traditionell am letzten September-Wochenende.

Da in diesem Jahr kein Schwimmen stattfinden konnte, war der Start um 11:30 direkt am Sportplatz.
Aufgrund der Corona-Thematik haben wir die Anfangszeiten der einzelnen Alterklassen zeitlich versetzt, damit waren überschaubare Kleingruppen unterwegs.

Sportler zwischen 6 und 52 Jahren waren fleißig, im Laufe des Tages wurden 46 Sportabzeichen bestanden oder ein Grundstein dazu gelegt. Das kann sich sehen lassen!

Wie immer wurden viele Helfer gebraucht: Riegenführer, Kampfrichter & diverse helfende Hände – ohne geht es einfach nicht! Großen Dank an alle beteiligten Helfer!

19.09.2020 – Herbstmeeting im Stadion Große Wiese

Über zehn persönliche Bestleistungen beim Herbstmeeting im Stadion Große Wiese

Der Kreis-Leichtathletikausschuss Arnsberg/Hochsauerland veranstaltete am 19. September 2020 im Stadion Große Wiese die erste Stadionveranstaltung in diesem Jahr unter Corona-Vorzeichen. Mit einem schon von anderen Standorten bekannten Hygienekonzept nahmen neun Athletinnen und Athleten des TuS Voßwinkel bei strahlendem Sonnenschein und am Ende vierzehn persönlichen Bestleistungen teil.

Dieses Mal wurden zwei oder mehr Jahrgänge in der Ergebnisliste zusammengefasst. Normalerweise werden in den jüngeren Altersklassen bis zur U16 einzelne Jahrgänge getrennt gewertet. Trotzdem platzierten sich unsere Athletinnen und Athleten auch auf den Medaillenplätzen. Liz Brüggenthies landete mit 1,25 Meter ebenso auf dem zweiten Platz wie Heidi Brinkmann im 75 Meter-Sprint (11,02 Sekunden) der weiblichen Jugend U14.

Dritte Plätze gingen an Björn Voß in der männlichen Jugend U14 (Hochsprung 1,16 Meter), Heidi Brinkmann mit zwei persönlichen Bestleistungen (Weitsprung 4,29 Meter, 800m in 2:52,19 Minuten).

Weitere persönliche Bestleistungen:

WJU14
– Liz Brüggenthies:  75m 11,64s (Platz 9);  Weitsprung 3,98m (Platz 6)
– Mia Brüne:  75m 11,74s (Platz 11);  Weitsprung 3,54m (Platz 12)
– Jana Bürmann:  75m 11,70s (Platz 10);  800m 2:56,70min (Platz 5)
– Lena Hauschulte:  75m 11,98s (Platz 14);  Weitsprung 3,65m (Platz 11)

MJU14
– Nick Neuhaus:  Hochsprung 1,16m (Platz 4)
– Hendrik Weber:   Weitsprung 3,76m (Platz 4);  Hochsprung 1,13 Meter (Platz 5)

WJU16
– Marie Zachrau:  Kugelstoß 6,95m (Platz 4);  Weitsprung 4,21m (Platz 12)

Alle Ergebnisse können in der Ergebnisübersicht (PDF-Datei) nachgelesen werden.

(web | Christian Breitbach)

Gewonnen! „goldgas-Trainingsanzüge“

Die Bewerbung für die goldgas-Ausrüster-Aktion beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) war ein voller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch an die Wettkampfgruppe der Abteilung Leichtathletik zum Gewinn der Trainingsanzüge bei der goldgas-Ausrüster-Aktion des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen! Ein einheitlicher Look bei Wettkämpfen in Vereinsfarben und mit „TuS Voßwinkel“-Schriftzug  ist nun garantiert.

Sportabzeichentag 26.09.2020

In diesem Jahr müssen wir aufgrund der Pandemie den Ablauf umgestalten: Die Teilnehemer werden in Gruppen eingeteilt (siehe unten) und durchlaufen die Disziplinen. Turnhalle & Schwimmbad werden/können wir diesmal nicht nutzen. Wenn Interesse besteht teilzunehmen, so meldet euch bitte bei: Mark Weber  –  0175-2062541  –  mark.weber@tus-vosswinkel.de Ihr bekommt dann weitere … Weiterlesen

Sportfest in Hagen – Teil 2

12 persönliche Bestleistungen beim zweiten Teil des Sportfestes in Hagen Am vergangenen Samstag (05.09.2020) machten sich wiederum sieben Athletinnen und Athleten des TuS Voßwinkel auf den Weg ins Ischelandstadion nach Hagen. Der Veranstalter TSV Hagen 1860 konnte mit dem zweiten Sportfesttag innerhalb einer Woche auch wieder viele Teilnehmer, trotz Teilnehmerbegrenzung, … Weiterlesen

Sportfest in Hagen – endlich wieder Wettkampf!

Unter den in diesem Jahr schwierigen Bedingungen konnten sieben Nachwuchsleichtathletinnen und -athleten des TuS Voßwinkel einen erfolgreichen Einstand in die Freiluftsaison feiern. Der Veranstalter TSV Hagen 1860 hat mit viel Arbeit und Herzblut ein gelungenes Sportfest unter Corona-Bedingungen im Ischeland-Stadion organisiert. Leider war dies der erste und auch schon vorletzte Wettkampf der U12- und U14-Sportlerinnen und Sportler.

Zum ersten Mal mussten die U14-Athletinnen Liz Brüggenthies, Jana Bürmann und Heidi Brinkmann die 75m-Strecke absolvieren. Liz und Jana schafften auf Anhieb mit 11,54s und 11,81s den Sprung unter die 12-Sekunden-Marke. Damit belegten sie in einem starken Feld den 10. und 12. Platz. Herausragend war die Leistung von Heidi Brinkmann mit einer Zeit unter 11 Sekunden (10,93s). Damit gewann sie die 75m in ihrer Altersklasse W12.

In weiteren Sprintdisziplinen stellten sich Ina Mönig (W11, 10. Platz über 50m in 8,83s), Hendrik Weber (M12, 7. Platz über 75m in 12,27s) und Mia Brüne über 75m der Altersklasse W13, die ebenfalls mit 11,99s unter der 12-Sekunden-Marke blieb (10. Platz).

Über die 800m-Mittelstrecke lieferten Ina Mönig und Malin Breitbach, beide gehören der W11 an, hervorragende Leistungen ab. Ina schrammte mit 3:00,93 Minuten nur knapp an der 3-Minuten-Barriere vorbei und belegte damit den 6. Platz. Nur knapp dahinter mit einer Zeit von 3:02,64 konnte Malin den 7. Platz sichern. In einem schnellen Rennen überholten beide noch in der zweiten Runde die ein oder andere Konkurrentin aus Großvereinen.

Weiterhin bewiesen die jungen Athletinnen und Athleten eine Menge Motivation in den Sprungdisziplinen. Hendrik Weber musste im Weitsprung nur zwei Konkurrenten in der M12 den Vortritt lassen und war mit dem dritten Platz und einer Leistung von 3,76m mehr als zufrieden. Mia Brüne in der W13 und somit letztes Jahr in der U14, lies mit ihrer verbesserten Geschwindigkeit im Weitsprung 3,51m folgen. Damit belegte sie den Platz 10.

Eine Klasse für sich war Heidi Brinkmann im Weitsprung der W12 mit 4,21m. Damit belegte sie nicht nur Platz 1, sondern war auch die einzige Athletin in der W12, die über 4 Meter sprang. Mit weiter guten Platzierungen konnten Jana Bürmann (4. Platz mit 3,78m) und knapp dahinter Liz Brüggenthies mit 3,73m (6. Platz) überzeugen.

Weitere Ergebnisse: Malin Breitbach und Ina Mönig im Hochsprung der W11 (beide Platz 6 mit übersprungenen 1,00m). Malin im Weitsprung der W11 (Platz 11 mit 2,90m).

Das nächste und schon letzte Sportfest für die U14-Athletinnen und -Athleten in der kurzen Freiluftsaison ist der kommende Samstag wieder in Hagen, sowie für die Altersklasse U12 (und U10/U8) am 19. September 2020 das vereinsinterne Sportfest im schönen Waldstadion in Voßwinkel.

(web | Christian Breitbach)

UPDATE: TuS Voßwinkel stellt Trainingsbetrieb ein – Versammlung wird verschoben

UPDATE: Der geschäftführende Vorstand und die Abteilungsleitungen haben sich in Telefonkonferenz darauf geeinigt, die unten stehenden Maßnahmen mindestens bis zum 19.04.2020 aufrecht zu erhalten. Konkret und in Ergänzung heißt das: Kein Trainingsbetrieb ALLER Abteilungen und Gruppen, da jegliches Zusammentreffen von Gruppen vermieden werden soll. Dazu gehört auch die Schließung des … Weiterlesen