beitraegetuserste-1024x538

TuS will wieder stärkstes Heimteam werden

Am morgigen Sonntag empfängt unsere erste Mannschaft die Zweitvertretung aus Hüsten. Anstoß im heimischen Waldstadion ist erst um 15:30 Uhr, pfeifen wird die Partie Schiedsrichter Ufuk Medik.

Stürmer Jürgens verlangt höchste Konzentration

Die Favoritenrolle für die morgige A-Liga Partie scheint auf dem Papier klar unseren Grün-Weißen zuzufallen, ist man doch derzeit Tabellenführer und empfängt mit dem SV Hüsten 09 II den Tabellenvierzehnten. Nichtsdestotrotz wird die Partie sicherlich kein Selbstläufer. Das weiß auch Flügelstürmer Jürgens: „Mir gefällt der Platz an der Sonne ganz gut, deshalb möchte ich auch noch eine Weile dort oben bleiben. Dafür müssen wir uns aber morgen zu 100 % auf den Gegner fokussieren. Die letzten Wochen haben gezeigt: Jeder kann jeden schlagen und auch wir sind schon gestolpert.“

Die letzten beiden Spiele gegeneinander konnten die Voßwinkeler jeweils klar für sich entscheiden. Bei kalten Temperaturen wird es morgen jedoch definitiv ein intensives Spiel werden, insbesondere da der SV Hüsten nichts zu verlieren hat und auch weiterhin mit einem Auge zu den beiden Abstiegsplätzen schielen muss. Ein Punktgewinn im Fuchsdorf wäre daher nicht nur wichtig für die Tabelle, sondern auch für’s Selbstvertrauen. Daher wird der Gegner morgen brennen und alles versuchen, das Spiel positiv zu bestreiten.

Unsere Mannschaft ist jedoch gewarnt und wird trotz einiger Verletzungssorgen eine schlagkräftige Truppe aufs Parkett schicken. So will man nicht nur den Platz an der Sonne halten, sondern auch wieder heimstärkstes Team der Liga werden. Auf das die Punkte im Waldstadion bleiben!

Bis morgen!