image

TuS I holt gegen Allendorf ersten “Dreier”

Einen deutlichen 5:0 Sieg fuhren die Grün-Weißen am dritten Spieltag ein und kletterten damit auf Tabellenplatz 7.

Bereits in der 6. Minute klingelte es erstmals im Allendorfer Gehäuse. Eine Bette-Ecke konnte der Gästekeeper nur ins Feld zurück fausten. Capitano Raphael Knoche köpfte diesen Ball höchstpersönlich unhaltbar ins lange Eck zum 1:0.

Weitere Großchancen in der ersten Viertelstunde hatten noch Timo Jürgens und Paulo Diniz. Eben jener Diniz war es, der in der 22. Minute David Bette mustergültig frei spielte. David ließ sich nicht zweimal bitten und schob zum 2:0 ein.

Erstmals spielte auch Neuzugang Magno Silva. Dieser lieferte gerade im ersten Durchgang auf der 6er-Position eine starke Partie ab. In der 34. Spielminute spielte er mit einem sehenswerten Pass David Bette frei, dieser legte quer auf den fleißigen Marvin Schmitz, der auf 3:0 erhöhte. Damit ging es zum Pausentee in die Kabine.

Der vierte Treffer der Partie wurde in der 54. Minute durch Marvin Schmitz über die rechte Seite eingeleitet. Im 16er spielte er den Ball zu Timo “Pudding” Jürgens. Dieser drehte sich mit dem Ball und netzte aus kurzer Distanz ein.

In der 78. Minute konnte Timo Jürgens nur noch durch ein Foul im 16er gebremst werden. Den fälligen Strafstoß hielt der Gästekeeper aber sehenswert. Durch ein Eigentor beendeten die Allendorfer die Partie in der 83. Minute. Null hinten, fünf vorne, das ist eine Bilanz auf der sich aufbauen lässt.

Jetzt gehts bereits am kommenden Mittwoch weiter. Im Pokal erwarten die Füchse den Bezirksligisten aus Langenholthausen. Um 19:30h wird im Waldstadion angepfiffen. Wir hoffen auf Unterstützung der TuS-Fans!!!

U.B.

Veröffentlicht in TuS I