beitraegetusiii

Dritte gewinnt Flutlichtspiel in Rumbeck

Am Freitagabend gewann unsere Dritte Mannschaft gegen einen stark kämpfenden Gegner, auf dem beliebten roten Untergrund, letztendlich mit 3:0.

Schon vor dem Spiel war den Füchsen klar, dass es keine leichte Aufgabe auf dem Ascheplatz in Rumbeck wird. Der TuS hatte zu Beginn sehr viel Ballbesitz und konnte sich einige gute Möglichkeiten erspielen, leider ohne Torerfolg. So dauerte es bis zur 43. Spielminute, als der in den Kader zurückgekehrte Fresen, nach einer starken Hereingabe von Dauerläufer Quäschling, den Ball aus 7 Metern ins Tor beförderte. Vosswinkel ging mit einer verdienten 1:0 Führung in die Halbzeitpause!

Die zweite Halbzeit begann wieder mit mehr Spielanteilen für die Mannen aus dem Dorf der schlauen Füchse, aber Rumbeck konnte auch oftmals Entlastungskonter fahren, sodass man in der Defensive weiterhin gewarnt blieb.
Es dauerte bis zur 72. Spielminute, in der das Phantom, Sven Fresen, zum zweiten Mal an diesem Tag zuschlug, schön freigespielt stocherte er in guter alter Thomas Müller manier den Ball über die Linie. 2:0!!! Die vielen mitgereisten TuS Anhänger verfielen in Ekstase, sodass die Tabellenführung wohl sicher blieb!

Hier schon mal ein großes Dankeschön an die mitgereisten TuS Fans, ihr seid klasse!

Das 3:0 ließ nicht lange auf sich warten! Zdebiak dribbelt aus der Kette heraus, spielte den zentral freistehenden Sengöz an, der mit einem Zuckerpass den in Raum stürmenden Zdebiak bediente.
Dieser schloss mit einem wuchtigen unhaltbaren Schuss aus 11 Metern ab!

Somit war das Spiel gelaufen, der TuS gewann 3:0 in Rumbeck, spielte wieder zu 0 und bleibt weiterhin Tabellenführer der D-Kreisliga.
Hut ab Männers, weiter so!

Aber eine Szene hätte ich fast vergessen, in der 90. Spielminute bekam der TuS einen Handelfmeter zugesprochen! Spielertrainer Herrmann schnappte sich entschlossen den Ball, am Spielfeldrand wurden schon einige Kisten unter den TuS Anhängern verwettet, sodass der Druck für den am Punkt stehenden Herrmann immer größer wurde. Er nahm Anlauf, und verschoss!
Naja, was darauf folgte waren ein paar kleinere Getränke und ein langer Abend im Tennisheim in Vosswinkel!

Bis dahin, gut Kick und ein schönes Wochenende!

CS