dsc06084

TuS mit Sieg und 100. Saisontor

Am heutigen Sonntag absolvierten die TuS-Kicker ihr vorerst letztes A-Liga-Auswärtsspiel bei der Reserve des SV Hüsten 09. Nach 90 Minuten standen weitere drei Punkte auf der Habenseite, das 100. Saisontor wurde erzielt und der „Laden“ blieb zum 17. mal in dieser Spielzeit sauber. 3:0 hieß es am Ende zugunsten der Meister-Füchse.

Frühe Gäste-Führung

Die Trainer Grebe und Bigge schickten folgende Elf auf den Platz. Fillies, Strunz, Knoche, Gomes, Ohlmeyer, Maliqi, Höckel, Schott, Kneer, Silva Texeira, Käthler. Nur drei Minuten waren gespielt, da brachte „Opa-Texeira“ den TuS bereits in Front.
Der TuS agierte mit viel Ballkontrolle, jedoch ohne große spielerische Ideen. Waren die Personalsorgen vor dem Spiel schon groß, wurden sie während der Partie noch größer. Käthler, der bereits angeschlagen in die Begegnung ging, musste bereits in der 14. Spielminute Platz für Schmitz machen.
Aber ein Erfolgsgarant dieses Jahr war der breite, ausgeglichene Kader. Und so ging es gut weiter, bis es in der 26. Minute dann soweit war: Noel Gomes sorgte nach einem schönen Spielzug für das 100. Saisontor des A-Liga-Meisters. Einfach stark!
In der Folge passierte nicht mehr viel, sodass es mit einer 2:0-Führung zum Pausentee ging.

Goalgetter Kaiser erzielt Traumtor

Da auch Knoche leicht angeschlagen war, schickte Coach Grebe Ersatzkeeper Marek Kaiser aufs Feld. „Marek hat am Freitag bockstark trainiert und war insbesondere vor der Bude eiskalt. Ich musste ihn einfach in den Sturm stellen“, begründete Grebe nach dem Spiel seine Entscheidung. Wie recht er haben sollte, zeigte sich in der 90. Minute, als Kaiser ein wunderschönes Tor zum 3:0-Endstand erzielte. Den hätte sicherlich nicht jeder gemacht…

Nicht unerwähnt bleiben soll jedoch auch, dass der TuS in der zweiten Halbzeit kein gutes Spiel zeigte und zwei mal großes Glück hatte, dass der SV Hüsten 09 II nicht zurück ins Spiel kam. Nach den vergangenen Wochen und der aktuellen Personalsituation jedoch mehr als zu verzeihen.

Die kommende Woche steht nun ganz im Zeichen des „100-Jährigen“. Am Mittwoch startet das Jubiläums-Sportfest, an dem an Christi Himmelfahrt unter anderem die Kreispokal-Finals ausgespielt werden.
Am Sonntag findet dann das letzte Spiel der Saison statt. Dann heißt es ein vorerst letztes Mal DERBY! Auch dieses Spiel möchten die Grün-Weißen noch einmal erfolgreich gestalten…
Bis die Tage!

Veröffentlicht in TuS I