beitraegetuserste-1024x538

Nach der Vorbereitung ist vor dem Saisonstart

Es geht wieder los!

Nach sechs Wochen intensiver Vorbereitung geht es am kommenden Sonntag endlich wieder um Punkte im Ligabetrieb. Dazu empfängt unsere Bezirksligamannschaft den TuRa Freienohl.

Personeller Umbruch

Schon länger ist bekannt, dass unsere 1. Mannschaft vor einem personellen Umbruch steht. Insgesamt acht Abgängen steht eine ebenso große Anzahl an Neuzugängen gegenüber. Besonders die Abgänge der „Stützen Kleinhorst, Schott, Ohlmeyer, Höckel und Maliqi“ – wie Coach Grebe sie nennt – fallen besonders ins Gewicht. Aus diesem Grund geht es laut Hauptübungsleiter zunächst einmal darum „eine neue Mannschaft zu formen und auf das Kollektiv zu setzen“.

Durchwachsene Vorbereitung

So ging es in der Vorbereitung primär darum, an vielen grundlegenden Dingen zu arbeiten. Aufgrund von Verletzungen und Urlauben war die Vorbereitung jedoch keine leichte und verlief insgesamt sehr durchwachsen. Insbesondere im defensiven Bereich gibt es noch Verbesserungspotential. Wie Trainer Grebe aber zuversichtlich feststellte, spiele es „am Sonntag keine Rolle, ob die Vorbereitung gut oder schlecht war, da jede Mannschaft bei Null anfängt.“ Großes Plus ist in Grebes Augen der Zusammenhalt des Teams. Die Mannschaft sei „in den letzten Wochen zusammengewachsen“ und jedem sei „die schwierige Ausgangslage bewusst“.

Grebe: „Von der ersten Sekunde an richtig Gas geben“

Am Ende der Vorbereitung lässt sich trotz allem ein positives Fazit ziehen. Die Mannschaft ist auf das, was sie erwartet, vorbereitet. Jeder weiß, dass es erneut sehr schwer werden wird das Ziel – den Klassenerhalt – zu erreichen. Sie wird aber alles in die Waagschale werfen um am Ende der Saison mindestens auf dem zwölften Platz zu landen. „Wir müssen von der ersten Sekunde an richtig Gas geben“, bläst Grebe ins gleiche Horn und gibt die Marschroute für den Saisonbeginn vor.

Aufgrund der Corona-Pandemie können die drei Senioren-Mannschaften leider nicht mehr am selben Tag auf Punktejagd gehen, da wir die Anstoßzeiten auseinander ziehen mussten. Das Reservespiel beginnt um 12:00 Uhr und die Erste startet um 15:30 Uhr in die neue Saison!

Wir freuen uns aber über jeden Zuschauer! Doch bitte achtet unbedingt auf die Einhaltung der Hygieneregeln und folgt den Anweisungen der Ordner bzw. der Durchsagen!

Wir freuen uns – gemeinsam mit Euch – in die neue Saison zu starten! Lasst uns, alle zusammen, auf und abseits des Platzes, als Einheit auftreten. Gemeinsam für den Klassenerhalt! Geiler TuS!