beitraegetuserste-1024x538

Voßwinkel besiegt Küntrop souverän

Am gestrigen Sonntag konnte unsere erste Mannschaft einen verdienten 3:0 Heimerfolg gegen Gast aus Küntrop einfahren. Somit festigt man den dritten Tabellenplatz vorerst und baut auch das Torverhältnis dank der weißen Weste aus.

Umkämpfte und regnerische erste Halbzeit

Mit ca. einer halben Stunde Verspätung, auf Grund des schlechten Wetters, pfiff Schiedsrichter Darius Schneider die Partie an. Das stark ersatzgeschwächte Team von Coach Grebe und Co. Bigge lief wie folgt auf:

Fillies (TW) – Kampschulte – Höckel – Knoche (C) – Strunz – Schott – Kleinhorst – Nölke – Maliqi – Diniz – Schmitz

Auf der Bank nahmen Sternal, Amor (2. Mannschaft) und Hauschulte (2. Mannschaft) platz. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die Jungs der Zweiten für die Unterstützung! Auch der Gast aus Küntrop hatte einige Verletzungssorgen, sodass nur 11 Spieler den Weg nach Voßwinkel mit angetreten waren.

Die ersten Minuten des Spiels verpasste der Tickerer leider, hat sich aber sagen lassen, dass die wenigen Zuschauer direkt ein intensives und schnelles Spiel sahen. Beide Mannschaften waren auf Pressing bedacht und schenkten sich nichts. So dauerte es auch nur bis zur vierten Spielminute, ehe der erste Treffer fiel. Nach einem öffnenden Pass von Kapitän Knoche konnte Maliqi ungestört flanken, sodass Schmitz aus gut sechs Metern mit dem Kopf einnicken konnte.

TuS war nun bemüht, das Ergebnis auszubauen, doch Küntrop stand weiterhin gut. Es gab ein paar Chancen auf beiden Seiten, ohne dass eine der beiden Mannschaften jedoch zwingend wurde. So ging es für unser Team mit einer verdienten Führung in die Pause.

Wetter wird schlechter, TuS aber besser

Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste, jedoch öffnete der Himmel immer mehr seine Schleusen. Dies tat dem Spiel von TuS jedoch keinen Abbruch. Nölke steckte auf Außen zu Schott durch, welcher den Ball flach und scharf in den gegnerischen 16er spielte. Dort lauerte erneut Schmitz, der zur 2:0 Führung abstaubte (53.). Keine zehn Zeigerumdrehungen später konnte Voßwinkel die Führung sogar weiter ausbauen. Diesmal setzte sich Maliqi schön über die linke Seite durch und spielte den Ball von der Grundlinie zurück in den Küntroper Strafraum. Dort schaltete Nölke am schnellsten und traf zum 3:0 ins lange Eck (61.). Die Messe war gelesen und Voßwinkel verwaltete die Führung gut. Weitere Möglichkeiten wurden nicht genutzt und auch Küntrop hatte bis auf zwei, drei Abschlüsse nichts mehr zu bieten. Somit pfiff der gute Schiedsrichter Schneider pünktlich nach 90 Minuten ab.

Spieler des Spiels

Marvin Schmitz. War immer anspielbar und krönte seine gute Leistung mit einem Doppelpack.

Szene des Spiels
Die Einwechslung von Christoph „Eule“ Hauschulte. Bei wirklich trüben Wetterbedingungen ein echtes Highlight, vielleicht auch dank des eingeschalteten Fernlichts…