spielankuendigungtusallename1718

TuS I will „Sieg vom Wochenende vergolden“

Nach dem 1:0-Erfolg beim Spitzenspiel in Oeventrop geht es für den TuS bereits am morgigen Mittwoch wieder um Punkte in der Kreisliga A Arnsberg. Zum 15. Spieltag empfangen die Grün-Weißen die SG Allendorf/Amecke.

Gäste müssen punkten

Der Gast steht derzeit mit neun Punkten auf dem vorletzten Tabellenrang. Am Wochenende musste sich die zu dieser Saison zusammengeführte Spielgemeinschaft mit 0:6 der SG Grevenstein/Hellefeld-Altenhellefeld geschlagen geben. Punkte kann die SG also gut gebrauchen und wird dem TuS kein vorweihnachtliches Geschenk machen.

Kleinhorst: „Werden alles in die Waagschale werfen“

Nach durchwachsenem Saisonstart ist die Erste zurück in der Erfolgsspur. Seit vier Spielen ist der TuS ungeschlagen. Zuletzt gab es drei Auswärtssiege in Serie, jeweils ohne Gegentor. Was derzeit auswärts so gut klappt, soll jetzt auch wieder im heimischen Waldstadion funktionieren. „Wir wollen den Sieg vom Wochenende unbedingt vergolden und die drei Punkte im heimischen Waldstadion behalten“, zeigt sich TuS-Ballmagnet Lars Kleinhorst hochmotiviert. Für seine Mitstreiter hat er aber auch mahnende Worte übrig: „Allendorf wird mit Sicherheit kein Selbstläufer. Wir haben oft genug die Erfahrung gemacht, dass es nur mit vollem Einsatz geht“, so der selbsternannte Xavi. Er verspricht: „Wir werden alles in die Waagschale werfen!“

Anstoß im Waldstadion ist um 19:30 Uhr. Wer es sich entgehen lässt, ist selbst Schuld! Bis Morgen!