beitraegetuserste-1024x538

TuS I will makellose Heimbilanz ausbauen

Am 6. Spieltag der Kreisliga A Arnsberg empfängt der Turn- und Spielverein den Turn- und Sportverein aus Rumbeck.

Starker Gegner

Nach dem Aufstieg in die A-Kreisliga und einer starken Debüt-Saison ist der Gast auch in diese Spielzeit gut gestartet. Mit neun Punkten steht Rumbeck auf dem sechsten Tabellenplatz. Mit satten 17 Treffern stellt Rumbeck aktuell den zweitbesten Sturm. Besonders treffsicher zeigten sich dabei Leon Blaschke und Louis Kalinowski mit jeweils vier Toren. Dies sollte den Gastgebern also genug Warnung sein.

Heimstarker Gastgeber

Der Tordifferenz nach zu urteilen werden es die Hausherren den Gästen aber nicht allzu leicht machen. Bislang musste der derzeit glänzend aufgelegte Tormann, Fabian Fillies, lediglich drei mal hinter sich greifen. Neben der Defensivreihe des SV Bachum/Bergheims der ligaweit beste Wert. Dem gesamten Team der Grün-Weißen ist an dieser Stelle jedoch ein Kompliment zu machen. So zeigte man, trotz der ein oder anderen Umstellung in den letzten Wochen, insbesondere im Spiel gegen den Ball, konstant gute Leistungen.
Aber auch im Angriff läuft es derzeit rund. 16 Tore sind ebenfalls beachtenswert. Zu gefallen wussten ausdrücklich auch die Leistungen im heimischen Waldstadion. Zwei Spiele, zwei Siege und 11:0 Tore ist die tadellose Ausbeute. So soll es bestenfalls weitergehen.

Hauschulte: „Freue mich auf ein schönes Spiel“

Die Vorzeichen für einen schönen „Kreisliga-Kick“ stehen also gut. Dadurch, dass die Rumbecker am heutigen Samstag geschlossen auf einer Hochzeit eingeladen sind, an dieser Stelle die besten Wünsche an die Glücklichen, wird das Spiel erst um 17:00 Uhr angepfiffen. Für TuS-Gigant und Fußball-Geschäftsführer, sowie Zweite Co-und A-Jugendtrainer „Eule“ Hauschulte Grund genug zur Freude: „Da unser Spiel (TuS II gg. SSV Stockum; Anm. der Redaktion) bereits um 12:30 Uhr angepfiffen wird, kann ich die verdiente Dusche nach dem Spiel ausgiebig zelebrieren. Dann schau ich mir genüsslich unsere Damen an (gg. SV Affeln, Anstoß um 14:30 Uhr; Anm. der Redaktion) und freue mich auf ein schönes Spiel. Der Bessere soll gewinnen. Hoffentlich der TuS…“ (Gemeint ist hier sicherlich der TuS Vosswinkel; Anm. der Redaktion)

Wie immer zaubert die TuS-Volksküche, in Person von Herbert Pape, leckere Würstchen. Kombiniert mit ‘nem leckeren Bierchen aus dem „Wowos“ eine perfekte Kombination. Unterstützt die Mannschaften und kommt am Sonntag ins Waldstadion! Bis dahin!