beitraegetuserste

TuS I holt im Heimspiel vierten Bezirksligapunkt

TuS Erste zeigt Moral und holt Zwei-Tore-Rückstand auf

Im Vorfeld der Bezirksliga-Partie war das Heimrecht getauscht worden, weil in Medebach das Bundesschützenfest stattfand. Der Gast aus Oberschledorn kam als Tabellenletzter mit null Punkten ins Waldstadion und dass das Team von Sebastian Meyer dies ändern wollte, wurde direkt zu Spielbeginn klar. Der Gast war sehr kampfstark und ging keinem Zweikampf aus dem Weg. Ein solcher Zweikampf führte nach nur zwei Minuten zum ersten direkten Freistoß für die Gäste. Diesen verwandelte Lukas Guntermann dann aus 18 Metern zum 1:0 für die Gäste.

Nur 12 Minuten später kam es zum zweiten, diesmal sehr fragwürdigen Freistoß aus ca. 19 Metern aus halbrechter Position. Wieder war es Lukas Guntermann, der den Ball zum 2:0 in die Maschen des Vosswinkeler Gehäuses jagte.

In der Folgezeit sah man unserem Team an, dass es von diesem Rückstand ziemlich beeindruckt war und vieles im Vosswinkeler Aufbauspiel war nur Stückwerk. Dass natürlich die weiter anhaltende Verletzungsmisere ihr übriges dazu tat, muss schon fast nicht mehr erwähnt werden. Zur Halbzeit mussten mit Raphael Knoche und Jannis Käthler dann auch wieder zwei angeschlagene Spieler den Platz verlassen. Noel Gomes und Ardian Maliqi kamen in die Partie.

In der 53. Minute verletzte sich dann auch noch Simon Kneer am Sprunggelenk und wurde durch Cetin Kurt ersetzt. Der Gast aus Oberschledorn hatte im zweiten Durchgang dann auch einige Gelegenheiten den “Deckel drauf zu machen”. Aber ein erneut überragender Torwart Fabian Fillies verhinderte dies.

So bestätigte sich mal wieder die alte Weisheit unseres Co-Trainers, der ein 2:0 für das trügerischste aller Ergebnisse hält. In der 77. Minute hielt Youngster Luke Iven Michels einfach mal drauf und traf zum 2:1 Anschlusstreffer. Dadurch beflügelt gelang unserem Neuzugang “Pocke” Kauke nach toller Freistoß-Hereingabe von Timo Jürgens per Kopf der Ausgleich (90.+2).

Glücklich, aber sicherlich auch nicht unverdient behält unsere Erste einen Punkt im Waldstadion und ist damit sogar zu Freienohl aufgerückt. Große Sorgen machen aber die weiteren Verletzungen. Mal schauen wer am nächsten Wochenende auflaufen kann.