beitraegetuserste

TuS I gastiert bei Aufsteiger

Vor dem morgigen Auswärtsspiel bei der SG Winterberg Züschen (Anstoß 15 Uhr) stand am Mittwoch für unser Team die erste Runde im Arnsberger Kreispokal gegen die SG Balve/Garbeck auf dem Programm. Um die angespannte Personallage nicht noch zu verschlimmern, schickte Trainer Marco Grebe einen Mix aus Spielern der 1. Mannschaft und der Reserve zu dieser Partie. Leider unterlag man am Ende 0:3 (0:2).

Dennoch zeigte sich Ersatzcoach Christoph “Eule” Hauschulte nach dem Spiel ob der gezeigten Leistung zufrieden. “Leider sind wir durch zwei individuelle Fehler auf die Verliererstraße geraten. Aber die Reaktion der Mannschaft war bemerkenswert. Nutzen wir unsere Chancen besser, verläuft das Spiel mutmaßlich anders. Nur hat der Konjunktiv noch nie jemandem geholfen”. Auch wenn das Aus im Pokal schmerzt, gilt der Fokus nun voll und ganz dem Abstiegskampf in der Bundesliga des Sauerlands.

Erstes Auswärtsspiel der Saison

Und dieser hält direkt einen schweren Brocken parat: Man gastiert beim Aufsteiger aus Winterberg Züschen, der am letzten Wochenende einen starken Eindruck beim 1:1 gegen den TuS Rumbeck hinterließ. Unterschätzt wird der Gegner keineswegs. “Ich habe mir sagen lassen, dass die SG sehr spiel- und insbesondere auch heimstark ist. Deshalb erwarte ich ein ganz schweres Auswärtsspiel. Trotzdem wollen wir natürlich etwas Zählbares mit nach Hause nehmen. Dafür müssen wir aber ordentlich Gas geben, damit dieses Unterfangen auch gelingt”, so Coach Marco Grebe.

Kadertechnisch wird es im Vergleich zur Vorwoche keine Veränderungen geben. Nach wie vor ist die Personaldecke sehr dünn. Umso wichtiger ist es, die Mannschaft gerade jetzt zu unterstützen. Wer dies möchte, kann sich gerne noch kurzfristig bei unserem 1. Vorsitzenden Thomas Weber für die Busfahrt anmelden.

Abfahrt ist morgen um 12.15 Uhr vom Sportplatz.