beitraegetuserste-1024x538

TuS-Erste empfängt die SG Serkenrode/Fretter

Nach einer Vielzahl an Testspielen und dem bisher einzigen Pflichtspiel in Hüingsen, geht es morgen erstmalig um Punkte unter neuen Flutlichtanlage. Unsere 1. Mannschaft hat dabei die SG Serkenrode/Fretter zu Gast. Anstoß der Partie im Waldstadion, welche von Sportskamerad Nexhat Behrami geleitet wird, ist wie gewohnt um 15 Uhr.

“Wir haben noch etwas gut zu machen!”, so lauten die Worte von Coach Grebe zur Lokalpresse. Wie Recht er damit hat, wird jeder wissen, der sich im September auf den Weg nach Serkenrode gemacht hat und die 0:5 Niederlage mit ansehen musste. Ein Spiel, wo man chancenlos war und nichts lief. Ein Spiel, wo man allerdings auch auf einige Spieler verzichten musste. Kadertechnisch sieht es für die morgige Begegnung besser aus, aber auch nicht optimal. Mit Maliqi, Höckel, Kauke und Ohlmeyer stehen wichtige Akteure nicht zur Verfügung. Letztgenannter klagt, trotz OP, weiterhin über Knieschmerzen. Ein schnelle Genesung ist hier nicht in Sicht, Kopf hoch Ohle!

Der Gast aus Serkenrode/Fretter steht mit 25 erspielten Punkten auf dem 7. Platz der Tabelle und somit im sogennanten Niemandsland. Nach Oben wird vermutlich nichts mehr gehen und nach Unten hat man einem komfortablen Vorspung. Man kann also befreit aufspielen. Gästetrainer Gregory zeigt Selbstbewusstsein und bennent seine Mannschaft als Favoriten. Geschenkt bekommt er die 3 Punkte allerdings nicht, hierfür nahm Co-Trainer Bigge die Mannschaft auch ins Gebet und sorgte dafür, dass die Einstellung zum Spiel stimmen wird. Also kommt vorbei und unterstützt unsere Farben.

Wir sehen uns morgen!

Geiler TuS!