beitraegetusiii

TuS 3 erfüllt Pflichtaufgabe

Die Dritte gewinnt 6:0 gegen GW Arnsberg 2.

Die Trainer Herrmann und Sengöz schickten folgende Mannschaft auf den Platz.
Schulze
Stecken – Zdebiak – Krutmann – Kuhfeldt
Dubois – Tölle
Leclaire – Aha – Sengöz
D. Becker

Auf der Bank nahmen zunächst Gutland, M. Becker und Herrmann Platz.

Das Spiel begann für beide Mannschaften eher mühsam und man merkte, dass bei dem ein oder anderen Spieler ein langer Samstag Abend noch in den Knochen hing.

Der TuS hatte zu Beginn viel Ballbesitz, spielte meistens aber den entscheidenden letzten Pass zu schwach. Nach einer Viertelstunde war es dann endlich soweit, der schön freigespielte David Becker lief alleine auf den Gästetorwart zu und schob eiskalt zum 1:0 ein.

Der zweite Treffer des Tages viel in der 28. Spielminute, in der sich der sehr agile Leclaire den Ball stark eroberte und den frei stehenden Aha sah, der eiskalt aus ca. 12 Metern zum 2:0 einschob.
Anschließend wurden die sehr fairen Gäste vom Schreppenberg in der Defensive stärker und es ging mit dem 2:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeite dauerte es rund 20 Minuten, bis Maxi Becker nach einer starken 1 gegen 1 Situation im 16er nur per Foul gestoppt werden konnte. Folgliche Entscheidung, Strafstoß! Diesen verwandelte Sengöz zum 3:0.

Das 4:0 viel keine 10 Minuten später, der stark aufspielende Stecken sah den in den Strafraum stürmenden Sengöz und spielte eine Flanke wie aus dem Lehrbuch, diese verwertete Sengöz mit einem eher ungewollten Flugkopfball in die linke untere Ecke.

In der 88. Spielminute fiel das Tor des Spiels, Leclaire verwandelte wunderschön auf Zuruf einen direkten Eckball. Marke, Traumtor!

Den Schlusspunkt setzte erneut Sengöz, der in der 90. Spielminute den Ball aus rund 16 Metern ins Tor beförderte und somit seinen Dreierpack perfekt machte!

Wir bedanken uns bei den stark kämpfenden und fairen Gästen vom Schreppenberg und wünschen allen eine tolle Woche!

Spieler des Spiels:
Die Mannschaft, die einen guten Fußball spielte und wieder mal kein Gegentor zuließ.

Szene des Spiels:
Der wünderschön direkt verwandelte Eckball vom sehr agilen Leclaire!

CS