beitraegetuserste-1024x538

SV Affeln zu Gast im Waldstadion

Am morgigen Sonntag hat unsere 1. Mannschaft den SV Affeln zu Gast im Waldstadion und strebt dabei den 4. Sieg im 4. Heimspiel der Saison an. Dabei steht das Spiel unter dem Slogan “Wiedergutmachung”, hat man doch am zurückliegenden Wochenende vollkommen unnötigerweise, aber verdient, beim Aufsteiger Korriku Sundern verloren und somit wichtige Punkte verschenkt. Anstoß der Partie ist wie gewohnt um 15 Uhr, die Leitung wird Sportskamerad Ernst-Ulrich Lemmer übernehmen.

Coach Grebe erwartet harten Brocken

Auch dieses Wochenende kann unsere Trainer-Duo personell nicht aus dem Vollen schöpfen. Allerdings ist keiner der Ausfälle auf Verletzungen zurückzuführen, einzig Mika laboriert weiterhin an den Folgen seines Kreuzbandrisses. Wieder zum Kader stoßen die Urlauber Fillies, Nölke und Kampschulte, sowie der wiedergenesene Wenzel. Fehlen werden hingegen Bette (Kulturreise), Gomes (Lauftrainingslager auf Mallorca) und Siepmann (Studium). Führungsspieler und TuS-Kapitän Knoche wird, nachdem er letzte Woche wieder am Trainingsbetrieb teilgenommen hat, Wettkampfpraxis in unserer Reserve bekommen.

Mit dem SV Alleln kommt der aktuell Tabellenvierte ins Waldstadion. Beim Abschlusstraining ließ Coach Grebe seine Mannschaft wissen, dass am Sonntag ein harter Brocken und eine richtig gute Mannschaft als Gegner auf dem Platz stehen wird, die nicht zu Unrecht da steht, wo sie steht. Er unterstrich zudem die positive Entwicklung des SV Affeln und zählt den kommenden Gegner selber zu den Spitzenmannschaften der Liga, obwohl sie für viele “unter dem Radar fliegen”. Die Mannschaft ist also gewarnt, deshalb zählt es mehr denn je, dass mit der richtigen Einstellung ins Spiel gegangen wird und die Bereitschaft vorhanden ist alles zu geben.

Wer nach dem Spiel der 1. Mannschaft noch nicht genug von Fussball hat, dem legen wir das Derby unserer Damen zu Herzen. Das Spitzenspiel gegen den SV Bachum/Bergheim findet um 17 Uhr in der Höllenbergkampfbahn zu Bachum statt.

Über zahlreiche Unterstützung bei beiden Spielen würden wir uns wie immer sehr freuen.

Bis Morgen!