beitraegetuserste-1024x538

FC Ass/Wie/Wu empfängt TuS-Erste

Kaum ist das Bezirksliga-Abenteuer gestartet, ist die erste Hälfte schon fast passé. Am morgigen Sonntag findet nämlich der 15. und letzte Hinrunden-Spieltag statt. Der TuS Voßwinkel tritt dazu bei Mitaufsteiger FC Assinghausen/Wiemeringshausen/Wulmeringhausen (kurz Ass/Wie/Wu) an.

Ass/Wie/Wu mit starken Leistungen

Ass/Wie/Wu hat die Aufstiegseuphorie mitgenommen und spielt bis dato eine gute Saison. In 13 Spielen hat der Gastgeber 16 Punkte gesammelt. Ausrufezeichen setzten sie insbesondere mit den Siegen gegen Langscheid/Enkhausen (3:0), Hüingsen (1:0) und Sundern (4:0). Der FC Ass/Wie/Wu hat also schon mehrfach gezeigt, zu was er zu leisten imstande ist.

Hauschulte: „Haben Chancen etwas Zählbares mitzunehmen“

Aber auch der TuS Voßwinkel hat das Punkten zuletzt neu erlernt. In den letzten vier Spielen holten die Grün-Weißen sieben Punkte. Gegen Ass/Wie/Wu soll diese Ausbeute noch vergrößert werden. „Wir wissen um die Stärke von Ass/Wie/Wu und dass es für uns auf dem Rasenplatz wieder einmal ein sehr schweres Spiel werden wird. Wir wissen aber auch, welche Qualitäten wir haben. Wenn unsere Einstellung wieder passt und wir defensiv erneut gut stehen, haben wir gute Chancen etwas Zählbares mitzunehmen“, so Fußball-Geschäftsführer Christoph „Eule“ Hauschulte. Dem TuS nicht zu Verfügung stehen werden Kauke, Klein, Kneer und Ohlmeyer. Fraglich sind die Einsätze von Silva und Käthler.

Anstoß ist um 14:30 Uhr in Assinghausen. Bildet Fahrgemeinschaften und unterstützt die Jungs! Bis morgen! Geiler TuS!