beitraegetusiii

Dritte verliert C-Liga Auftakt

Am vergangenen Sonntag traf die Dritte Mannschaft als Aufsteiger aus der D-Liga, auf den B-Liga Abteiger aus Stockum.

Die Füchse, die leider einige Ausfälle zu verzeichnen hatten, starteten gut in die Partie und konnten letztendlich durch einen wunderschön getretenen Freistoß durch Christoph ,,Eule" Hauschulte in der 11. Spielminute in Führung gehen.

Es dauerte nur bis zur 20. Spielminute, in der es den nächsten Aufreger gab, zwei Spieler der Füchse blieben beide mit einer Kopfverletzung am Boden liegen, das Spiel wurde jedoch nicht unterbrochen, sodass der folgende Angriff einen Elfmeter gegen die Füchse verursachte. Beide Spieler mussten verletzungsbedingt den Platz verlassen, an dieser Stelle nochmals ,,gute Besserung". Den folgenden Elfmeter konnte Kapitän Marius Schulze stark entschärfen, sodass es bei der 1:0 Führung blieb.

Die Dritte verteidigte stark, konnte aber die immer stärker werdenden Gäste aus Stockum nicht am Ausgleich hindern. Dieser fiel durch eine starke Einzelaktion in der 33. Spielminute. Das Gegentor hatte die Füchse ein wenig aus dem Takt gebracht und rüttelte die Gäste wach, sodass nach einem Eckball in der 39. Minute das 1:2 für Stockum fiel.

Nach dem 1:2 hatten die Füchse noch die Chance den Ausgleich vor der Halbzeit zu erzielen, nach gutem Pass von Sengöz auf Becker, scheiterte dieser am stark parierenden Gästetorwart aus etwas spitzerem Winkel. Nur eine Minute später und quasi mit dem Halbzeitpfiff nutzte K. Dünnebacke mit einem starken Solo, eine Unachtsamkeit in der Vosswinkler Hintermannschaft und erhöhte auf 1:3.

Mit Anpfiff der zweiten Spielhälfte zeigte die Dritte Mannschaft eine tolle Moral und erzielte nach einer guten Flanke von David Becker und einem starken Abschluss von Kauke in der 54. Spielminute den 2:3 Anschlusstreffer. Die Füchse wurden nun immer stärker und hätten in der 70. Minute den Ausgleich in Person vom sehr agilen Maximilian Becker erzielen können, dieser scheiterte aber am Gästetorwart.

Anschließend wurden die Mannen aus Stockum wieder stärker und konnten eher glücklich in der 72. Spielminute, das 2:4 erzielen. Eine vom Fuß gerutschte Flanke landete im langen Eck. Anschließend stellten die Füchse um und versuchten nochmal offensiv aktiv zu werden, dies gelang aber nicht, da Stockum sehr ruhig weiterspielte und in der 83. Spielminute den letzten Treffer des Spiels erzielte.

Endstand
Dritte 2 : 5 SSV Stockum

Das Ergebnis fiel leider um 1 bis 2 Tore zu hoch aus, sodass die Dritte trotz Niederlage, mit einer breiten Brust in das nächste Spiel am kommenden Sonntag gehen kann. Die Dritte reist zum nächsten B-Liga Absteiger nach Endorf, Anstoß ist dort um 15:00 Uhr.

Verzichten müssen die Füchse defintiv auf Dubois und Streit, beide Sprunggelenkverletzung und Mutlu (Urlaub).

Abschließend bedankt sich die Dritte bei den Gästen aus Stockum für das faire Spiel und gratuliert zum Sieg.

Bis dahin,
Geiler TUS